Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

06.05.2016 – AMALIA ALTENBURG – Leseperformance zu Christine Lavant

Leseperformane zu Christine Lavant,
am 06.05.2016 um 20 Uhr
Amalia Altenburg,

ist Schauspielerin, Feldenkrais® Lehrerin und ALBA emoting Trainerin. Ihr Fokus gilt der Verbindung und Überschneidung ihrer drei Berufe. Wer ist der Mensch, mit seinem subjektivem Empfinden und in seiner objektiven Beschreibung? In ihrer Arbeit als Schauspielerin gilt ihr grösstes Interesse der Erforschung der Essenz des Menschen, bzw. der Theaterfiguren, so was wie einer wahren Natur der Wesen. Auch in den Methoden die sie unterrichtet geht es im wesentlichen darum Wege zurück zu den urmenschlichen natürlichen Handlungs- und Bewegungsmustern zu finden.

Schauplatz ihrer Untersuchungen ist sowohl der Performance Bereich, als auch ihre Lehrtätigkeit mit Kindern und Erwachsenen.

Als Schauspielerin arbeitete z.B. mit dem Ensemble Ortszeit, mit dem sie über mehrere Jahre ortsspezifische Stücke in den Salzburger Bergen entwickelte. Im Grenzbereich zur Bildenden Kunst (u.a. mit Julius Deutschbauer) und mit Musikern (u.a. mit Gammon, David Bader, Anna Lang, Percussion Art Orchester, Mozarteum Salzburg). Als Lehrerin und Trainerin arbeitete sie in verschiedenen Institutionen in Österreich und Brasilien (JAW, Feldenkrais Studiengesellschaft Wien, Gesunde Gemeinde Schlatt, SESC Sao Paolo, Paideia, u.a.)

Schon im Vorjahr hat sie sich intensiv mit Christine Lavant beschäftigt. Eine Lavant Lesung in der Oedmühle in Zell am Moos konzipiert und durchgeführt und einen Kinderkurs am Tonhof in Maria Saal gestaltet, der sich dem Leben und Werk von Christine Lavant widmete.

Sie lebt derzeit in Wien.

www.amalia.at

© Deutschvilla Strobl