Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

3. Oktober 2020 – Lange Nacht der Museen

3.Oktober
LANGE NACHT DER MUSEEN
18 – 24 Uhr

Zu Ehren Walter Pilar:
Georg Nussbaumer – small objects Kompositionen
Stefanie Prenn – Cello

Hase mit Geweih – Einwortsätze für Walter Pilar

Schon als Gymnasiast lernte der Installationskünstler und Komponist Georg Nussbaumer den 16 Jahre älteren Dichter Walter Pilar kennen und war zeit seines Lebens mit ihm befreundet. Es entstanden gemeinsame und sich ergänzende Performances und Text/Klang Arbeiten. Reisen in nahe und ferne Länder erweiterten die heimatlichen Erfahrungswelten des Ebenseers und des Almtalers.

Im Duo mit der Cellistin Stefanie Prenn würdigt Nussbaumer seinen Freund und dessen obsessiven Hang zum „Skurrealen“ mit small objects Kompositionen. Neben einem Harmonium spielenden Wolpertinger geht es um Schwäne, Eier, Volkstanz, Gott und Sowjet, Nägel und Rotwein.

Georg Nussbaumer gilt als virtuoser „Gesamtkunstwerker“, dessen Arbeiten sich zwischen Komposition, Installationskunst, Performance und Theater bewegen. Seine zeitlich-räumlich oft groß angelegten Inszenierungen werden international gezeigt.

Stefanie Prenn studierte in Wien und Amsterdam Violoncello. Konzertreisen führten sie durch Europa, Nord- und Südamerika und Asien. Sie ist Mitglied von mehreren Ensembles für Neue Musik in Wien und Dramaturgin.

Prenn und Nussbaumer arbeiten seit 2001 zusammen.

© Deutschvilla Strobl